Messen in Deutschland

Ein Sprichwort sagt: „alle Wege führen nach Rom“, aber die Wege zu den wirklich wichtigen internationalen Messen führen nach Deutschland. Jedes Jahr finden über 16 Bundesländer verteilt rund 150 internationale Messen und Ausstellungen mit bis zu 180 000 Ausstellern und rund 10 Millionen Besuchern statt.

Die Anzahl der Messen und Ausstellungen wächst Jahr für Jahr. Für Aussteller und Besucher ist es wichtig, einen guten Überblick zu bekommen, um die passenden Fachmessen für sich zu finden. Alle regionalen, überregionalen und internationalen Messen in Deutschland erfasst AUMA – der Ausstellungs- und Messeausschuss der deutschen Wirtschaft, der die Interessen der Aussteller, Veranstalter und Besucher von Messen in Deutschland vertritt.

Der AUMA informiert über Titel, Termin und Ort der Messe, Veranstalter, Warenangebot, Aussteller- und Besucherzahlen und Öffnungszeiten. In seiner Messedatenbank bietet er Daten zu über 5 000 Veranstaltungen an.

Wenn Sie gerade die geeignete Messe für Ihr Geschäft suchen, können Ihnen die Informationen unter www.auma.de die Entscheidung über eine Messeteilnahme erleichtern. Auf dieser Website hat der AUMA auch die Broschüre Erfolgreiche Messebeteiligung veröffentlicht, die Ihnen bei der Planung helfen kann.

Übersicht der Messestädte in Deutschland

Das steht außer Frage, dass Deutschland ein Messeland ist. Die Stärken der deutschen Messelandschaft sind ihre Internationalität und die zentrale Lage Deutschlands in Europa. Drei der fünf größten Messegelände der Welt befinden sich in Deutschland, genauer gesagt in Hannover, Frankfurt und Köln.

An den bekannten Standorten wie Stuttgart, Düsseldorf, Leipzig, Berlin, München und vielen weiteren finden jedes Jahr viele Messen und Kongresse von internationalem Format statt.

Die deutschen Messestandorte liegen äußerst verkehrsgünstig und haben eine hochentwickelte Infrastruktur, was für Aussteller und Besucher wichtig ist.

Alle Branchen sind auf deutschen Fachmessen vertreten. Sie können buchstäblich alles auf diesen Ausstellungen finden.

  • Hannover: Der Messestandort Hannover hat die größten Messegelände der Welt. Die weltweit größte Messe für Informationstechnik – die CeBIT, und die weltweit bedeutendste Industriemesse – die Hannover Messe finden dort statt. Hannover hat natürlich noch viele weitere wichtige Fach- und Besuchermessen wie die Agritechnica, Euroblech, Ligna und Promotion World.
  • Frankfurt am Main: Die Börsen- und Bankenmetropole Frankfurt ist weltweit durch die Frankfurter Buchmesse bekannt. Zu den größten und schönsten Messen Deutschlands gehört auch die Internationale Automobil-Ausstellung IAA. Rund eine Million Besucher informiert sich jedes Jahr über die Neuerungen in der Automobilbranche.
  • Berlin: Die deutsche Hauptstadt ist einer der beliebtesten Messestandorte Deutschlands, weil sie attraktiv und leicht erreichbar ist. In Berlin erfährt man alles zum Thema Reiseveranstalter, Buchungssysteme, Zielgebiete, Airlines, Hotels und Autovermieter auf der weltweit größten Internationalen Tourismus-Börse ITB.
  • Leipzig: Mit ihrer über 800-jährigen Geschichte ist die Leipziger Messe eine der ältesten der Welt. Die sächsische Metropole zieht jedes Jahr viele Besucher mit ihrer zweitgrößten Buchmesse in Deutschland an.
  • München: Der Name München steht für die internationalen Leitmessen im Bauwesen und in der Elektronikbranche. Neue Technologien, Investitions- und Konsumgüter sind dieProgrammschwerpunkte der Messe München International MMI. Hier finden weitere zahlreiche führende Messen statt wie die Immobilienmesse Expo Real, die Sportmesse Ispo, die Transportmesse Transport Logistic, die Golfmesse Golf Europe und die Solarenergiemesse Intersolar.